Navigation
Malteser Stadt und Kreis Offenbach

Patientenverfügung

Informationen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

In einer Patientenverfügung treffen Sie für die Zukunft wirksame Regelungen für medizinische Notsituationen. Eine Vorsorgevollmacht regelt im Falle einer Geschäftsunfähigkeit  persönliche Dinge wie Gesundheitssorge und Pflegebedürftigkeit, Aufenthalts – und  wohnungsangelegenheiten, Vermögenssorge. Es soll für Sie eine Orientierungsmöglichkeit sein.

Sprechstunde Patientenverfügung:
jeden ersten und dritten Dienstag im Monat

Wir bitten Sie, bei Interesse einen persönlichen Gesprächstermin mit uns zu vereinbaren.

Wir bieten zu diesem Thema auch Fachvorträge für interessierte Gruppen und Vereine an.
Es entstehen keine Kosten, wir bitten um eine Spende zugunsten der Malteser Hospizarbeit.

Unser Spendenkonto:
Paxbank e.G.
Kto.-Nr.: 37060193
BLZ: 400 1155 216
Verwendungszweck: Hospiz – und Palliativberatungsdienst

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Marion Perner
Koordinatorin Hospizdienst
Tel. (06104) 40679-30
Fax (06104) 448-27
hospiz.obertshausen(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE13 3706 0193 4001 1552 16  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX