Navigation
Malteser Stadt und Kreis Offenbach

Neues Angebot des Malteser Integrationslotsenprojekts

Frauennähkurs mit afghanischer Kursleiterin

25.02.2019
Enjila Anwary mit den Teilnehmerinnen des Nähkurses beim Unterricht

Das Thermometer zeigt minus fünf Grad, doch trotz des kalten Wetters erscheint Enjila Anwary pünktlich um 17 Uhr im Raum in der Fröbelstraße. Ihr Nähkurs hat am 21. Januar begonnen. Die Mathematik- und Physiklehrerin aus Afghanistan hat sich ihr Hobby, das Nähen, in ihrer Heimat selbst beigebracht und in Obertshausen ein Praktikum in einer Schneiderei absolviert.

Jetzt möchte sie ihre Leidenschaft anderen Menschen beibringen. Nicht nur andere Geflüchtete hat sie dabei im Blick: auch deutsche Frauen können an ihrem Kurs teilnehmen. Stolz zeigt sie während der Nähstunde die Bilder ihrer eigenen Kreationen.

Der Kurs selbst beginnt mit einer Einführung über die Nähmaschine. Jedes Teil wird sorgfältig beschrieben und der Name gleichzeitig in Deutsch und Dari übersetzt. Danach wird gezeigt, wie man Maß nimmt und ein Schnittmuster anfertigt. Die Kursteilnehmerinnen folgen „ihrer“ Lehrerin aufmerksam, stellen Fragen und schreiben alles mit. Sie wünschen sich, sobald wie möglich selbst ein Kleidungsstück nähen zu können.

Daneben aber ist der Kurs für sie auch eine Gelegenheit, sich mit anderen Frauen zu treffen, Neues zu lernen und Deutsch in einer anderen Umgebung zu üben. „Die Sprache wird am bestens gelernt, wenn man dabei Spaß hat“, sagt Enjila, „und hier im Nähkurs wird auch viel dabei gelacht.“ Für die nächsten Abende steht das Programm schon fest. Dann sollen Zuschnitte gemacht und Nähte geübt werden.

Neue Teilnehmerinnen, die den Umgang mit Nadel, Faden und Nähmaschine erlernen wollen, sind dabei immer herzlich willkommen. Der Nähkurs findet immer Montagabend ab 17 Uhr statt. Dabei kommt es nicht auf Kunstfertigkeit und Perfektion an, meinen die Kursteilnehmerinnen: „Auch wenn wir nicht die großartigsten Kleider schneidern, werden wir sicherlich zusammen ein paar Stunden Freude erleben können“.

Wer sich für den Nähkurs interessiert, kann sich bei Elena Pisapia, Koordinatorin ehrenamtliche Integrationsdienste der Malteser in Obertshausen, melden:
Tel. 06104 / 40679 - 41
Mail: elena.pisapia(at)malteser(dot)org
oder montags um 17 Uhr in die Malteser-Dienststelle in der Bieberer Straße 131 kommen.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE13 3706 0193 4001 1552 16  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX