Navigation
Malteser Stadt und Kreis Offenbach

Drei Schritte gegen Herztod „Prüfen-Rufen-Drücken“

23.09.2019
Erste Hilfe Schulung der Mitarbeiter des Rathauses Heusenstamm

Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute, bis zu 60.000 mal geschieht dies pro Jahr in Deutschland. Nur auf den Rettungsdienst zu warten ist einfach zu wenig, die Umstehenden müssen aktiv werden. Zu viele Menschen, weil niemand hilft.

Deswegen kann unter dem Motto "Prüfen-Rufen-Drücken" jeder zum Lebensretter werden. Für die Mitarbeiter des Rathauses Heusenstamm haben dies Dr. Matthias Zimmer vom Ketteler Krankenhaus Offenbach und Silvia Severson mit ihrem Malteser Team Eindrucks voll bewiesen.

In mehreren Kleingruppen konnten die städtischen Bediensteten nach einem Impulsvortrag selbst die wichtigen Schritte üben. PRÜFEN ob der Patient noch reagiert und atmet! RUFEN nach Hilfe! DRÜCKEN mit gestreckten Armen, kräftig und schnell auf die Mitte des Brustkorbes bis der Rettungsdienst kommt. Allein mit diesen einfachen Schritten kann die Überlebenswahrscheinlichkeit des Patienten verdreifacht werden.

Von vielen Teilnehmern war abschließend zu hören, dass sie von der Einfachheit der Maßnahmen total überrascht waren und sich nun sehr gut vorstellen können ein Leben zu retten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE13 3706 0193 4001 1552 16  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX